Birch Sap

Resol® Technologie

Dreifache Wirkung

Resol® Technologie

Resol® Technologie ist ein von Repolar entwickeltes und patentiertes Verfahren, mit welchem Resin von der Tanne (Picea abies) sammelt und in eine homogene flüssige Form bearbeitet.

  • Homogene Lösung
  • Natürlich; Bestanteile sind aus dem Tannenresin
  • Vielseitige und effektive Verwendung

Die Produkte basierend auf Resol Technologie sind:

  • Antimikrobisch in in vitro Studien gegen häufige Bakterien, Pilze und Hefen

Tannenresin (Picea abies) – natürlicher Rohstoff

Das von den Nadelbäumen ausgeschiedene Resin (Rohharz) ist eine komplizierte Mischung von hunderten von chemischen Bestandteilen. Die Aufgabe des Resins besteht in dem Schutz des Baumes vor äußeren Einflüssen, z.B. Mikroben (Bakterien, Pilze, Hefen, Schimmel) und Insekten, sowie in dem Schutz vor Austrocknung und anderem physischem Stress. Das zuerst ausgeschiedene sg. physiologische Resin sorgt für die mechanische Barriere. Später dazu produzierte Komponenten sind dagegen für den Langzeitschutz und Heilung der Baumwunde essenziell. Die Zusammensetzung des Resins basiert auf natürliche Evolution seit Millionen von Jahren ermöglichend den Bäumen das Wachsen in feindlicher Umgebung.

Um diesen einzigartigen natürlichen Verteidigungsmechanismus in die moderne Medizin zu übertragen, erfordert Beweiß auf die Sicherheit, Wirksamkeit und Funktionalität der Produkte den ISO 13485 Anforderungen entsprechend.

Repolar Pharmaceuticals verwendet einzigartiges, patentiertes Verfahren bei Herstellung der Produkte, die die aktiven Komponenten des Resins beinhalten. Die Herstellungsprozesse ermöglichen stabile und sichere Produkte mit natürlicher Wirksamkeit des Resins.

Die Produkte der Repolar Pharmaceutical sind laut umfangreicher Studien sicher. Die einzige Kontraindikation ist Harzallergie, bei Menschen die gegen natürliches Harz allergisch reagieren.

Das Rohmaterial wird in Nord-Finnland ohne Verletzung der Bäume gesammelt. Kontrolliertes Sammeln und Qualitätskontrolle gewährleisten die hohe Qualität des Resins mit voller natürlicher Wirksamkeit.

Schließe

Einmalige Eigenschaften des Resins (Picea abies)

Repolar Pharmaceuticals hat breitspektrische Forschungsarbeit mit Resinverbindungen und deren Effektivität, Funktionalität und Sicheheit gemacht. Die Dissertation von Arno Sipposen (2013) gibt Ihnen umfangreiche Information darüber.

Die von Repolar durchgeführte Forschungsarbeit beweist, dass Verbindungen der Resinkomponenten durch die Resol Technologie:

  • Breitspektrisch antimikrobisch gegen häufige Bakterien, Pilze und Hefen sind

Das Resin ist breitspektrisch antimikrobisch gegen häufige Bakterien, Pilze und Hefen, einschliesslich gegen typische resistente Bakterien wie MRSA ja VRE. Die antimikrobische Eigenschaft bezieht sich auf gram+ -Bakterien , welche die meisten Wundinfektionen verursachen. Die Wirksamkeit des Resins gegen Pilze deckt auch die Dermatophyten der Tricophyton, Microsporum and Epidermophyton Stämme. Tricophyton- Pilze verursachen typischerweise Nagel- und Fusspilz (Athlete`s foot).

Resin ist auch antimikrobisch gegen Pilze wie Malasezziaa ja Candida albicansia, die Infektionen bei Menschen und Tiere verursachen.

Schließe

Forschung & Entwicklung

Forschung & Entwicklung und die Konzentration auf wissenschaftlich valide und wiederholbare Forschungsmethoden sind Grundstein der Repolar Pharmaceuticals Oy seit dem Jahre 2000, schon vor Gründung des Unternehmens.

Alle Produkte von Repolar beruhen auf ausführliche wissenschaftliche Studien des Resins und ihre Wirksamkeit und Effektivität in der Behandlung von Menschen und Tiere. Wissenschaftler verschiedener Fachrictungen; Medizin, Mikrobiologie, Mykologie, Chemie, Forstwirtschaft und Technologie haben die Effektivität und Sicherheit von Produkten, die mit moderner Technologie von Tannenresin hergestellt sind, bewiesen.

Die Effektivität ist ebenfalls von verschiedenen Fachärtzten mit mehreren klinischen Studien bewiesen die in angesehenen internationalen Publikationen veröffentlicht sind. Wir arbeiten weiterhin, unsere wissenschaftliche Grundlage mit neuen klinischen Studien zu verstärken.

Die Arbeit mit unseren Partnern, neue Technologien auszunutzen und neue Produkte mit neuen Indikationen zu entwickeln, setzt sich fort.

Schließe